Mittelhessen-MTB-Forum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Home || Kalender || Downloads || Staff
Willkommen Gast!
[ Weblinks ] [ eBay-Nicks ] [ IBC-Nicks ] [ Ranks ] [ Disclaimer ] [ Impressum ]

Mittelhessen-MTB-Forum » Technik » Frage GPS » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
025
19.06.2010, 23:33 Uhr
Chakotay
Moderator
“Weltenbummler(in)”



Eine Frage: Wie kann man denn bei den Garmin etrex Geräten Ziele anlegen und speichern?

Bei jedem Auto-Navi ist das ganz einfach, aber bei den Bike/Wander-Navi's ist sowas wohl eher nicht vorgesehen.
Ich kann zwar Wegpunkte anlegen, aber die werden nicht dauerhaft gespeichert.

Wenn schon eine Routing-Funktion vorhanden ist, dann sollte man doch auch Standardziele wie "Daheim", "Dünsberg", "Schiffenberg", ... anlegen können. Nur wie?

Update:
Mit dem Garmin Programm "MapSource" Wegepunkte erstellen und als *.gpx (GPS eXchange-Format) speichern.
Mit dem Garmin Programm "POI Loader" diese Datei in das Gerät einspielen.
Anschließend erscheint unter dem Menü-Punkt "Finde" ein neuer Eintrag "Eigene POI", unter dem dann die erstellten Ziele auswählbar sind.
... geht !!!

Dieser Post wurde am 20.06.2010 um 15:19 Uhr von Chakotay editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026
25.06.2010, 13:19 Uhr
Wüstenhund

“Weltenbummler(in)”




Zitat:
Chakotay postete
Habe mir jetzt das Garmin etrex Vista HCx bei Amazon für 175,-€ gekauft.
Das Garmin Edge 705 ist ja auch ganz nett, aber 100,-€ teurer

@Chakotay: Nur 100,-?! WO hast Du denn das gesehen?
--
"Praktisch denken, Särge schenken"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027
28.06.2010, 14:38 Uhr
Chakotay
Moderator
“Weltenbummler(in)”



Bei Geizhals "Garmin Edge 705" eingegeben ... ->

http://www.atendo.de/Garmin-Edge-705-HR
280,-€ (+7€ Versand)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028
28.06.2010, 14:53 Uhr
Chakotay
Moderator
“Weltenbummler(in)”



OpenMtbMap ist übrigens im Atzbacher Wald recht unvollständig ...

War am Samstag dort unterwegs. Die wichtigsten Hauptwege sind zwar drin, aber sonst fehlt da etliches, nicht nur die Singletrails. Da herrscht handlungsbedarf !!!

Bin gerade dabei mich bei OpenMtbMap ins Kartografieren / Kartieren einzuarbeiten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029
28.06.2010, 22:58 Uhr
mykel
Administrator
“Weltenbummler(in)”




Zitat:
Chakotay postete
OpenMtbMap ist übrigens im Atzbacher Wald recht unvollständig ...

da @Chakotay und auch @Markus23 die OpenMTBMap angesprochen haben, wollte ich mal nachfragen ob ihr alle, die von OpenStreetMap geschrieben haben, diese MTBMap nutzt oder die StreetMap? Welche ist denn genauer, da die MTBMap ja doch mehr den Outdoorbereich abdecken dürfte, also entsprechend versucht auch Trails mit abzubilden?


Ansonsten möchte ich auch noch mal ein (leider recht teures) Gerät in die Runde werfen, welches ich beim Marathon in Willingen zum Testen(!?) am Bike hatte:
Xplova G5
GPS mit Bikecomputer. Schönes Gerät mit recht großem Display (im Vergleich zu den wenigen Geräten, die ich bisher gesehen habe), welches je nach Helligkeit die Displaybeleuchtung anpasst.
Da mich beim Marathon nur die Bikecomputerwerte interessiert haben, gab es auch nur eine Kurzeinweisung dazu. Als GPS-DAU hätte ich das Gerät sehr gern mal auf einer Tour getestet, um zu schauen, ob so etwas auch für mich was wäre.
--
Der Mensch bewegt sich nicht weniger, weil er alt wird. Er wird alt, weil er sich weniger bewegt. Also beweg' dich!
["Täve" Schur]
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
030
29.06.2010, 09:29 Uhr
ub1

“Vielfahrer(in)”



Ich benutze die hier im Wald:

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:All_in_one_Garmin_Map#Deutschland

Ich habe das gerade mal verglichen, im Atzbacher Wald sind genauso viele/wenige Wege verzeichnet, wie in der OpenMTBMap. Nur dass die Karte in meinen Augen und auf meinem Gerät hübscher und übersichtlicher ist.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
031
22.08.2010, 09:11 Uhr
MRBulls

“Vielfahrer(in)”




Zitat:
Chakotay postete
Bei Geizhals "Garmin Edge 705" eingegeben ... ->

http://www.atendo.de/Garmin-Edge-705-HR
280,-€ (+7€ Versand)

Hi

Das scheint mir ja ein Unschlagbares Angebot zu sein , und für die meisten hier müßte der Versand auch wegfallen da der Laden in Gießen ist !

Andere alternative ist Amazon da gibt es den Edge im Bundle für 328 € da ist dann der Trittfrequenzsensor dabei !

Ich denke mit dem Edge 705 macht man alles richtig , hat die meisten Funktionen ,selbst wenn man sie anfangs nicht nuzt man weiß ja nie !

MFG Benni

P.S. Was aber bedeutet das HR in der Produktbezeichnung ? Finde ich sonst nirgends ?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
032
13.01.2011, 11:59 Uhr
Toni

“Weltenbummler(in)”



nochmal was zu meinem Garmin etrex Legend HCx

Ich war letzten September wieder in Ehrwald zum biken. Da hatte ich einen Kapitalen Crash.

Folgende defekte waren zu vermelden:

MET 5th Element = zerbrochen
Canyon AM = leichte Kratzer an den Shiftern
Rucksack = leichte Schleifspuren
Garmin etrex = Kratzer an der Displayfolie und Gehäuse, Lenkerhalterung ausgerissen. Sonst normale Funktion, aber keine USB Verbindung mit PC mehr möglich.
Toni = Prellungen am Rücken, zwei Kapselverletzungen an zwei Fingern

Leider war meine Garantie (natürlich nicht meine, sondern die vom Etrex) schon abgelaufen. Der Garminsupport meinte das ein Rücksetzen auf Werkseinstellung helfen könnte. Dem war nicht so.
Nun sollte ich laut Garmin das Gerät zur Überprüfung einsenden. Diese Kostet pauschal 39,-€ wird aber bei einer Rep. angerechnet. Schnell mal über den Daumen kalkuliert und im Internet schlaugemacht. Unter 100-120 € wird die Rep wohl nicht zu haben sein. Ein neues Legend gibt es für 147,-€. Also habe ich mich nun mal ans Werk gemacht und das Gehäuse vorsichtig geöffnet. Dies ist auch relativ einfach. Danach war der Fehler schnell gefunden. Die 4 Federkontakte vom USB Port zur Hauptplatine waren durch den Crash zusammengedrückt. Diese habe ich wieder aufgebogen. Nun funktionierte alles wieder. Dann alles wieder zusammengebaut. Die Funktion des Spritzwasserschutzes werde ich dann mal am WE testen.
--
"second place is the first loser"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
033
14.07.2013, 11:14 Uhr
Raindancer

“Fahrradbenutzer(in)”



Ich hab da mal 'ne Frage.

Kennt sich jemand mit 'nem CicloNAVIC 50 aus?
Falls mir jemand das Ding ausreden will ist es allerdings schon zu spät. Ich habs mir für schon bestellt.
--
Etwas zu Versuchen Bedeutet eine Niederlage herauszufordern.
Etwas zu tun ist der Weg zum Sieg.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
034
15.03.2014, 18:35 Uhr
percorso

“Fahrradbenutzer(in)”



Hallo zusammen,

ich bin mal wieder am überlegen ein GPS Gerät zu kaufen und habe gerade ein gebrauchtes Gerät endeckt was mir ganz gut gefällt. Hat jemand von Euch Erfahrung mit diesem Teil "TwoNav Sportiva"?

vg
Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
035
15.08.2014, 22:05 Uhr
percorso

“Fahrradbenutzer(in)”



Ich bin immer noch zu keiner Entscheidung gekommen. Aber hier wird einem geholfen: www.media-tours.de
Dort kann man sich einige Modelle ausleihen und vorab schon mal testen, finde ich prima. So ein Teil ist ja nicht gerade billig, ich werde die € 30 auf jeden Fall mal investieren.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Technik ]  


powered by ThWboard 3 Beta 2.81
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
Modified by Michael Sporleder
Page created with 17 SQL-Queries